Besuchergruppen

Europa ist eine Reise wert und bildet seine Leute

Europäisches Parlament
Das Europäische Parlament in Brüssel

Zwei Mal im Jahr bietet Constanze Krehl interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, die Arbeit des Europäischen Parlaments vor Ort in Brüssel oder in Straßburg kennenzulernen.

Die dreitägige Busreise startet von einem zentralen Ort in Sachsen, der je nach der Herkunft der Teilnehmenden variiert. In Brüssel oder Straßburg erwartet Sie ein Besuch im Parlamentsgebäude inkl. einer Stippvisite der aktuellen Plenardebatte sowie Gespräche mit dem Besucherdienst des Parlaments und mit Constanze Krehl. Je nach Interessen der Besuchergruppe organisieren wir weitere Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern europäischer Institutionen wie der Europäischen Kommission oder mit Interessenverbänden, Gewerkschaften oder Stiftungen. Weiterhin laden wir Sie zu einer Stadtrundfahrt oder einem Stadtrundgang sowie zu zwei gemeinsamen Essen ein.

Pro Person entsteht ein Unkostenbeitrag von 70 Euro. In diesen Kosten sind die beschriebenen Programmpunkte, der Bustransfer und zwei Übernachtungen im Doppelzimmer sowie Frühstück enthalten.

Anmeldung

Leider steht uns nur ein beschränktes Kontingent für die Besuchsfahrten zur Verfügung. Wegen der erfreulich hohen Nachfrage können wir deswegen leider nicht alle Wünsche berücksichtigen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir momentan keine Anmeldungen annehmen.

Wir empfehlen Ihnen die Bildungsfahrten des Herbert-Wehner-Bildungswerks, u.a. auch nach Brüssel.

Weitere Informationen

Besucherdienst des Europäischen Parlaments

Europäisches Parlament – Informationsbüro in Deutschland

Besuche in EU-Institutionen

Touristen-Information Brüssel (EN, FR, NL)

Touristen-Information Straßburg