Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Constanze Krehl, Spitzenkandidatin der sächsischen SPD, erklärt zum Ausgang der Europawahlen am 25. Mai 2014: “Es freut mich sehr, dass ich mich als Europaabgeordnete eine weitere Legislatur für ein friedliches, soziales und gerechtes Europa engagieren kann. Die sächsische SPD behält damit den direkten Draht nach Brüssel. Voller Tatendrang werde ich mich weiter für den Freistaat und Ostdeutschland einsetzen. Das Ergebnis zeigt, dass es eine richtige Entscheidung war, Martin Schulz als europäischen Spitzenkandidaten im Wahlkampf so deutlich herauszustellen. Es ist ihm gelungen, sozialdemokratische Inhalte glaubhaft zu verkörpern, die Wählerinnen und Wähler zu mobilisieren und Vertrauen zu gewinnen. Von ganzem Herzen bedanke ich mich bei den vielen engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern. Es hat mir großen Spaß gemacht, in den vergangenen Wochen und Monaten landauf, landab gemeinsam mit meinem Team für die Sozialdemokratie zu werben. Viele Freiwillige, die Jusos und die SPE-Aktivisten haben mich unterstützt und in ganz Sachsen Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine gestellt. Ausdrücklicher Dank gilt dabei auch Martin Dulig, unserem Spitzenkandidaten zur Landtagswahl. Getrübt wird meine Freude durch das Abschneiden rechter und rechtspopulistischer Parteien in vielen europäischen Ländern. Es ist doch absurd, dass gerade diejenigen, die den europäischen Gedanken ablehnen, sich nun Vertreter des Europäischen Parlaments nennen dürfen. Ich verstehe das Ergebnis als einen Auftrag, künftig noch stärker für die Vorzüge der europäischen Integration zu werben.”

Mehr
Facebook
YouTube
INSTAGRAM
SOCIALICON