Leipzig wird im Herbst 2015 zum Mittelpunkt der europapolitischen Partizipation

Europäisches Jugendparlament tagt in Leipzig: 10 Tage, 330 Jugendliche aus 39 Ländern, ein Thema: die europäischen Grundrechte 1.000 Jahre nach der Ersterwähnung der Stadt, 200 Jahre nach dem Wiener Kongress und 25 Jahre nach der Deutschen Wiedervereinigung sowie der Europäischen Einigung – klar, dass sich die 330 Jugendlichen des Europäischen Jugendparlaments zu ihrer Internationalen Sitzung im Herbst 2015 nirgendwo anders als in Leipzig treffen. Constanze Krehl unterstützt die 80. Internationale Sitzung in Leipzig aus voller Überzeugung: „Das Europäische Jugendparlament ermöglicht Jugendlichen, Europapolitik hautnah zu erleben und eigenständig zu gestalten. Das finde ich toll!“, so die Europaabgeordnete aus Leipzig. Den Jugendlichen wird ein Rahmen geboten, in dem sie ihre Ideen und Visionen für ein zukunftsfähiges Europa entwickeln und austauschen sowie die kulturelle Vielfalt Europas kennenlernen können. Sie werden zunächst in Ausschüssen Resolutionen entwickeln, die der anschließenden zweitägigen Vollversammlung diskutiert und verabschiedet werden. Die verabschiedeten Resolutionen werden anschließend Mitgliedern des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission sowie den jeweiligen Fachausschüssen des Bundestags überreicht. Europäisches Jugendparlament in Deutschland e.V. (EJP) 80. Internationale Sitzung des EJP in Leipzig

Mehr
Facebook
YouTube
INSTAGRAM
SOCIALICON